Tipps
Konzert
Di., 10.03.2020
7. Sinfoniekonzert „Schicksal“
19.30 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Werke von Leoš Janáček, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Ludwig van Beethoven
Kindertheater
So., 12.01.2020
Dicke Freunde
15.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1 – Hinterbühne
Theater zum Thema Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren, Krokodil Theater, Tecklenburg.
Konzert
Do., 10.10.2019
Wildes Holz – Freunde
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Seit 20 Jahren hat sich das Trio Wildes Holz in ungewöhnlicher Besetzung mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe, spontaner Komik und ausgefeilten Arrangements einen Namen gemacht.
Ballett
So., 01.12.2019
Peer Gynt
18.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Ballett nach Musik von Edvard Grieg – Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan.
Messe
So., 22.09.2019
Gesundheitsmesse „Gesund und munter“ des Elisabeth Krankenhauses Recklinghausen und der „salvea“
10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2
„Gesund und munter“ – unter diesem Namen laden das Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen und die erweiterte ambulante Physiotherapie „salvea“ ein.
Logo VCC Ruhrfestspielhaus Recklinghausen  
 
2019
Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

2020
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Veranstaltungskalender September 2019
 
Konzert

So., 1.9.2019, 17.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Licht aus – Film ab!

Das große Filmmusikkonzert!
Das Warten hat endlich ein Ende!

Das Akkordeonorchester Recklinghausen e. V. ist wieder zu Gast im Bürgerhaus Süd. Nach langer und intensiver Vorbereitung stellt das Orchester sein neues Programm vor: Mit dem Thema Filmmusik dürfte wohl jeder Geschmack getroffen werden. Wer kennt nicht die Szene, in welcher Sylvester Stallone als trainierender Boxer gefühlte hundert Stufen einer Treppe hinaufrennt und bei jedem Versuch schneller und fitter wird, um anschließend als Rocky Balboa den Kampf des Jahrhunderts gewinnen zu wollen? Die Spieler des Orchesters sind zwar nicht so flink mit den Fäusten, aber dafür umso schneller mit den Fingern.

Schnell und actiongeladen geht es auch weiter: „Mein Name ist Bond! James Bond!“! Mit der wohl bekanntesten Begrüßung aller Zeiten spielt das Ensemble die weltberühmte Titelmelodie aus dem Film „Leben und Sterben lassen“ von Paul McCartney – und das weder geschüttelt noch gerührt.

Aber Dirigent Tobias Dalhof hat noch viel mehr im Gepäck:
Ob Westernmusik aus den „Glorreichen Sieben“, ein Medley des Oscarprämierten „La La Land“ aus dem Jahre 2016, Musik aus „Star Wars“ oder gar Titel des Klassikers „Lawrence of Arabia“.

Die Karten kosten im Vorverkauf 12,00 € (Abendkasse 14,00 €) für Schwerbehinderte und Studenten 8,00 € und Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
Die Karten gibt’s in den Ticketcentern der Recklinghäuser Zeitung (Breite Str.4 und Bochumer Straße 140) und an der Abendkasse.

 
akkordeonOrchesterLogoRE.jpg
 
Tanz

Sa., 14.9.2019, 21.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Suberg`s ü30 Party

„Mehr als eine Party“ ist das Motto von Suberg`s ü30 Party. Dafür sorgen seit Jahren neben der musikalischen Stil-Vielfalt und der aufwendigen Sound- und Licht-Technik vor allem das für eine Party außergewöhnliche Ambiente und das gehobene gastronomische Angebot. Die Zutaten haben sich bewährt. Vier verschiedene Tanzflächen und eine Piano-Lounge sorgen für musikalische Vielfalt und lassen den Schlager-Fan ebenso auf seine Kosten kommen wie Liebhaber von Rock-Klassikern, Disco-Hits oder den live gemixten, clubbigen House- und Trance-Klängen der eigens anreisenden, angesagten Szene-DJs. Dass das aktuellste Material aus den Charts nicht fehlen darf, ist selbstverständlich. Abgerundet wird das Ganze mit einer Sound- und Licht-Technik, die inzwischen bundesweit ihresgleichen suchen muss.

Das Auto kann an diesem Abend getrost in der Garage bleiben. Ein kostenloser Bus-Shuttle pendelt die ganze Nacht über in regelmäßigen Abständen zwischen Festspielhaus und Busbahnhof sowie Konrad-Adenauer-Platz.

Infos und Karten unter: www.mehr-als-eine-party.de

 
Ue-30-Party_2014.jpg
 
Messe

So., 15.9.2019, 11.00 – 16.00 Uhr   Vestlandhalle, Kurt-Oster-Str. 2

„Mädelskram“ Kitsch – Kram – Klamotten

Wetterunabhängig können in der Vestlandhalle bis zu 100 Stände Platz finden, an denen Besucher stöbern und feilschen können. Eine gute Gelegenheit, um das eine oder andere neue Lieblingsstück zu ergattern.

Der Eintritt für Besucher kostet für Frauen 3,50 € – Kinder bis 14 Jahre sowie Männer haben freien Eintritt.

Standanmeldung und weitere Info`s unter: www.frauenkram.land

 
Maedelskram_2018.jpg
 
Konzert

Di., 17.9.2019, 19.30 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

1. Sinfoniekonzert „Schottland im Vest“

Peter Maxwell Davies (1934-2016) „An Orkney Wedding with Sunrise“ für Orchester und Dudelsack,
Max Bruch (1838-1920) „Schottische Fantasie“ für Violine und Orchester,
Malcolm Arnold (1921-2006) Schottische Tänze,
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) Sinfonie Nr. 3 a-moll op. 56 „Schottische“,

Mirijam Contzen, Violine,
Björn Frauendienst, Dudelsack,
GMD Rasmus Baumann, Leitung

Raue Küsten, Meer und Heide, grimmige Krieger und uralte Balladen – Schottlands karge Schönheit und klare Luft hat so manchem Künstler den Kopf frei gepustet und anschließend mit Whisky beschwert. Peter Maxwell Davies zog sogar vom britischen Festland auf die Orkney-Inseln, wo er auch „An Orkney Wedding with Sunrise“ komponierte. Eine feucht-fröhliche Hochzeitsfeier endet in einer majestätischen Melodie – Dudelsackspieler inklusive. Die wilde Romantik der Highlands beschwört Max Bruch in seiner „Schottischen Fantasie“, inspiriert von der Lektüre Walter Scotts und eigenen Reiseerlebnissen. Bruch verarbeitet vier schottische Volkslieder in freier Fantasie mit großer Klangschönheit und Virtuosität für die Violine.

Malcolm Arnolds berühmtestes Werk ist der gepfiffene „River-Kwai-Marsch“. Aber neben Oscar-gekrönten Filmmusiken schrieb der Engländer viele Stücke, die keine Angst vor Popularität kennen. So auch die „Schottischen Tänze“, die sich an den Besonderheiten der Highland-Musik orientieren, ohne echte Volksmusik zu zitieren. Und bei dieser Reise, die nach Ungarn, Frankreich und Spanien „im Revier“ nun also in den Norden führt, darf natürlich Felix Mendelssohns „Schottische Sinfonie“ nicht fehlen.

Foto: © Josep Molina

 
Siko-1_Mirijam-Contzen.jpg
 
Schauspiel

Mi., 18.9.2019, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Andorra

Schauspiel von Max Frisch – Theater Detmold.

In Andorra lebte ein junger Mann, den man für einen Juden „hielt“, so beginnt Max Frisch seine berühmte Parabel über Vorurteile, welche die Wirklichkeit erst schaffen, die sie angeblich beschreiben.
Ein andorranischer Lehrer gibt seinen unehelichen Sohn, den Tischlerlehrling Andri, als „gerettetes Judenkind“ aus – und eine ganze Stadt erkennt in ihm „Jüdisches“ – bis auf Barblin, Andris Halbschwester, die ihn liebt.
Die Macht der Vorurteile zwingt Andri, die „jüdischen Verhaltensweisen“ anzunehmen. Andri wird ermordet. Schuld hat – das versteht sich von selbst – niemand.
Max Frisch entwirft mit Andorra eine Parabel über die Mechanismen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Vorurteilen und Meinungsmache gegen das Anderssein.

Foto: © Jochen Quast

 
andorra.jpg
 
Show

Do., 19.9.2019, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker

Moderation: Timm Beckmann.

Gäste: „Die Symphonische Late Night Band“, Morgenstern Trio, OnAir und die Zucchini Sistaz.

Die vom WDR aufgezeichnete Show läuft seit drei Jahren sehr erfolgreich in Essen. Jetzt geht Timm Beckmann erstmals auf Tour und kommt auch in das Ruhrfestspielhaus.
Jeder Abend ist ein ungewöhnliches, einzigartiges und ereignisreiches Treffen von Musikkabarettisten, klassischen Musikern und einer aus Mitgliedern der Essener Philharmoniker bestehenden „Symphonischen Late- Night-Band“.

Die vom Musiker und Kabarettisten Timm Beckmann moderierte Show stellt allerdings die unterschiedlichen Kunstrichtungen nicht nur nebeneinander auf die Bühne.
In der Liga der außergewöhnlichen Musiker halten Kabarett und Klassik von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, sondern innigst verliebt.
Eine neue Show-Idee, die mit klassischen und modernen Instrumenten, Wortwitz und Gesang das Publikum grandios unterhält.



Foto Tim Beckmann: © Harald Hoffmann
Foto Zucchini Sistaz: © Peter Wattendorff

 
Timm_Beckmann_1.jpg
Zucchini-Sistaz.jpg
 
Komödie

Do., 19.9.2019, 20.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Ketten der Liebe

Komödie von Tom Gerhardt – Theater an der Kö Düsseldorf.

Der Softrocker Andy Roth versteht es, die Welt mit seinen gefühlvollen Balladen für sich einzunehmen. Hinter der Kuschel-Fassade verbirgt sich jedoch ein Zyniker und Choleriker. Ohne Skrupel betrügt der Frauenschwarm seine Ehefrau mit der Agentin und nimmt sogar minderjährige Fans mit ins Bett. Und dann muss er sich auch noch mit einem Fan treffen, den das Regionalfernsehen angeschleppt hat. Und das ist kein Geringerer als Mathias Bommes. Und bei dem Versuch, seinem Idol zu helfen, geht so ziemlich alles schief, was schiefgehen kann, bis Andys Karriere tatsächlich auf dem Spiel steht …

Mit Tom Gerhardt, Dustin Semmelrogge, Fabienne Hesse, Armin Riahi, Swantje Riechers u. a.

Foto: © Dennis Häntzschel

 
ketten_der_Liebe.jpg
 
Oktoberfest

Fr., 20.9.2019, 18.00 Uhr - 0 Uhr   Saatbruchgelände an der Vestlandhalle, Kurt-Oster-Str. 2

Oktoberfest Recklinghausen – O´ZAPFT IS

Zum Fassanstich und Eröffnungstanz begrüßen am Freitag „Die Bamberger“ aus dem Frankenländle und heizen den feierlustigen Trachtenträgern ordentlich ein.

Auf is’ um 18.00 Uhr, die Band startet um 19.00 Uhr!

Tickets ab 17 EUR unter: www.oktoberfest.re!

 
oktoberfest_logo.jpg
 
Show

Sa., 21.9.2019, 19.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

DIE POPOLSKI WOHNZIMMER SHOW

Pawel Popolski – Außer der Rand und der Band.

In der neuen Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand.
Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist.
Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen.
Dorota Popolski öffnet erstmals ihr privates Fotoalbum und enthüllt die lange Liste ihrer spektakulärsten Liebeskatastrophen.
Vom polnischen Stehgeiger David Garretski über Justin Biberek bis hin zu Prominenten aus Film, Fernsehen und Politik ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Sie singt das schönste Liebeslied der Popgeschichte: „Polka was my First Love and it will be my last...“
Und natürlich wird wieder mit dem gesamten Publikum Wodka getrunken.
Vielleicht schaut sogar das ein oder andere Popolski-Familienmitglied vorbei ...
In jedem Fall geht wieder „der Post ab durch der Decke“!

Foto: © Stephan Pick

 
Pawel-Popolski.jpg
 
Oktoberfest

Sa., 21.9.2019, 18.00 Uhr – 0 Uhr   Saatbruchgelände an der Vestlandhalle, Kurt-Oster-Str. 2

Oktoberfest Recklinghausen - A MOADS GAUDI

Am Samstag übernehmen „Die Alpenbanditen“ das Partyzepter.

Auf is’ um 18.00 Uhr, die Band startet um 19.00 Uhr!

Tickets ab 17 EUR unter: www.oktoberfest.re!

 
oktoberfest_logo.jpg
 
Kindertheater

So., 22.9.2019, 15.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus – Hinterbühne, Otto-Burrmeister-Allee 1

Ritterhelmpflicht für kleine Drachen

Kindertheater mit Musik für Kinder ab 4 Jahren, Theater Töfte, Halle.

Die mutige Drachendame Lanzelotte hat sich in den Kopf gesetzt, zur Ritterin geschlagen zu werden.
Da gibt es allerdings ein Problem: Sie hat keinen Helm – und die Ritterhelmpflicht gilt leider auch für kleine Drachen.
Wie gut, dass König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes ein großes Turnier um den „Goldenen Helm„ veranstaltet.
Für Lanzelotte gibt es keinen Zweifel, diesen Helm muss sie gewinnen. Und so findet ein herrliches Mitmach-Ritterturnier statt. Angeführt von der furchtlosen Lanzelotte werden Kinder aus dem Publikum zu Pagen, Knappen, Rittern, Tänzerinnen und Musikanten.
Mit ihrer Hilfe gelingt ein atemberaubendes Gefecht gegen den Schwarzen Ritter, der mit Wasserschwert und Kitzellanze in die Flucht geschlagen wird.



 
Ritterhelmpflicht.jpg
 
Messe

So., 22.9.2019, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Gesundheitsmesse „Gesund und munter“ des Elisabeth Krankenhauses Recklinghausen und der „salvea“

„Gesund und munter“ – unter diesem Namen laden das Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen und die erweiterte ambulante Physiotherapie „salvea“ am Sonntag, 22. September, von 10 bis 15 Uhr zu einer Messe für Jung und Alt rund um die Gesundheit ins Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, ein. Mitmachen, ausprobieren und kennenlernen sind ausdrücklich erlaubt.

Die Besucher dürfen sich auf zahlreiche Attraktionen an den Ständen der mehr als 30 Aussteller mit einem breiten Angebot aus dem Gesundheitssektor freuen:
Ernährung, Wohlfühlen, Wohnen im Alter, kostenloser Blutzucker, Seh- und Hörtest sowie Rollator-Check, Lachyoga-Schnupperkurs, E-Scooter-Parcours, buntes Bühnenprogramm mit Tanz, spannende Gesundheitsvorträge und vieles mehr.

Der Eintritt ist frei.

 
Elisabeth-Khs.jpg
 
Komödie

Di., 24.9.2019, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Chaos auf Schloss Haversham

Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields, Fritz Rémond Theater im Zoo, Frankfurt.

„Hals- und Beinbruch“ ist für diese Theatergruppe noch das geringste Problem! Wenn nicht nur Requisiten, sondern auch Darsteller verschwinden und zu den unpassendsten Gelegenheiten wiederauftauchen, die Technik versagt und das Bühnenbild nach und nach in sich zusammenkracht, dann handelt es sich um einen Theaterabend der feinsten englischen Komödien-Art.

Mit Ines Arndt, Arzu Ermen, Martin Armknecht, Stefan Schneider, Steffen Wilhelm, Wolff von Lindenau, Dirk Waanders u. a.

Foto: © Helmut Seuffert

 
chaos-auf-schloss-haversham.jpg
 
Oktoberfest

Fr., 27.9.2019, 18.00 Uhr – 0 Uhr   Saatbruchgelände an der Vestlandhalle, Kurt-Oster-Str. 2

Oktoberfest Recklinghausen – COMEDY-WIESN MIT MARKUS KREBS

Wiesn-Atmosphäre im Riesen-Festzelt gepaart mit echtem Ruhrpott-Humor von Deutschlands Gag-Maschine Nummer Eins MARKUS KREBS. Mitten aus dem Leben und mit einer gehörigen Portion Ruhrpott-Charme beschert der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ seinem Publikum mit seinem neuen Programm „Pass auf... Kennste den schon?!“ einen Abend voller Lachkrämpfe. Die Comedy-Wiesn: eine Moads Gaudi mitten im Ruhrpott!

Das Festzelt öffnet um 18 Uhr, Show-Beginn ist 20 Uhr.

Tickets ab 20 EUR unter www.comedy-wiesn.de!

Motiv, Foto: Markus Krebs - Oktoberfest 2019

 
oktoberfest_logo.jpg
Oktoberfest_Krebs.jpg
 
Oktoberfest

Sa., 28.9.2019, 18.00 Uhr - 0 Uhr   Saatbruchgelände an der Vestlandhalle, Kurt-Oster-Str. 2

Oktoberfest Recklinghausen - WIR GEBEN VOLLGAS

Am Samstag übernehmen „Die Partyvögel“ das Partyzepter und lassen ihre „Alpenrock meets Partypop“-Show so richtig knallen.

Auf is’ um 18.00 Uhr, die Band startet um 19.00 Uhr!

Tickets ab 17 EUR unter: www.oktoberfest.re!

 
oktoberfest_logo.jpg
 
Messe

Sa., 28.9.2019, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Vest-Bau & Energietage

Die Vest-Bau & Energietage sind auf den Endverbraucher ausgerichtet und halten für alle Häuslebauer und die, die es einmal werden möchten, interessante Angebote bereit.
Rund 90 Fachbetriebe präsentieren sich zu den Themen:

* Bauen & Wohnen - Sanieren & Renovieren
* Alternative Energien & Energieeinsparungen
* Sicherheit
* Immobilien & Finanzen
* Einrichten & Dekorieren
* Haus & Garten

Erhalten Sie erste Orientierungshilfen bei Ihrem Neubauvorhaben oder Informationen rund um den Kauf einer gebrauchten Immobilie.

Wo sonst können sich neue und teilweise ortsfremde Bauherren und Immobilienbesitzer besser informieren als auf den Vest-Bau & Energietagen in Recklinghausen.

 
vestbau-logo_2016.jpg
 
Messe

So., 29.9.2019, 11.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Vest-Bau & Energietage

Die Vest-Bau & Energietage sind auf den Endverbraucher ausgerichtet und halten für alle Häuslebauer und die, die es einmal werden möchten, interessante Angebote bereit.
Rund 90 Fachbetriebe präsentieren sich zu den Themen:

* Bauen & Wohnen - Sanieren & Renovieren
* Alternative Energien & Energieeinsparungen
* Sicherheit
* Immobilien & Finanzen
* Einrichten & Dekorieren
* Haus & Garten

Erhalten Sie erste Orientierungshilfen bei Ihrem Neubauvorhaben oder Informationen rund um den Kauf einer gebrauchten Immobilie.

Wo sonst können sich neue und teilweise ortsfremde Bauherren und Immobilienbesitzer besser informieren als auf den Vest-Bau & Energietagen in Recklinghausen.

 
vestbau-logo_2016.jpg
 
 

Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Trödelmarkt

Einer der größten Trödelmärkte der Region findet zwei Mal wöchentlich, jeden Mittwoch und Samstag von 6.00 bis 14.00 Uhr auf dem Saatbruchgelände an der Vestlandhalle statt.

Standpreise und weitere Info`s unter:
Organisation Markt- und Werbebüro Vogt

www.vogt24.de

 
troedelmarkt.jpg
 
   
Theatersaal
Hausführung

Für die Planung Ihrer Veranstaltung, sei es eine Tagung, Seminar, Kongress, Betriebversammlung u.v.m., möchten wir Ihnen gern bei einer Hausführung unsere 11 Räume für Ihre Ideen vorstellen.

Interessierte Firmen, Verbände, Institutionen vereinbaren bitte einen Termin unter:

Telefon: 02361 - 918401,
Fax: 02361 - 918413,
Mail: info@vccre.de

Subergs — Bistro -Tischreservierung

Für Ihren perfekten Theaterabend empfehlen wir Ihnen Suberg’s Bistro im Ruhrfestspielhaus.

Tischresevierungen unter:
Telefon: 02361 - 918483
E-Mail: info@subergs.de
Medienpartner und Kartenservice
Tel. 01805 / 28 01 23 • www.derwesten.de/service
     
mb Event & Entertainment, Hagenstraße 15, 45894 GE-Buer, Tel. 0209 / 14 77 999 RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 / 18 05 33 SZ-Ticket-Center, Stimbergstr. 115, 45739 Oer-Erkenschwick, Tel. 02368 / 91 72 30
     
   

   
  infos 
Vestisches Cultur- & Congresszentrum Recklinghausen, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen