Tipps
Weltkindertag
Do., 27.02.2020
DIE GROSSE HEINZ-ERHARDT-SHOW
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Das Musical über den unvergessenen Schelm auf großer Deutschland-Tour
„Nehmen Sie sich selbst auf den Arm – dann ersparen Sie anderen die Arbeit!“ (Heinz Erhardt)
Lesung
Fr., 27.03.2020
Harald Martenstein – Jeder lügt so gut er kann
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist Harald Martenstein ist einer der meistgelesenen Autoren Deutschlands.
Konzert
Di., 21.04.2020
8. Sinfoniekonzert „Nordische Impressionen“
19.30 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Werke von Jean Sibelius, Edvard Grieg, Carl Nielsen.
Musiktheater
Sa., 16.05.2020
Papa Haydns kleine Tierschau
16.00 Uhr
Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2
Ein Musiktheaterstück für die ganze Familie von 4-99 Jahren von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling.
Konzert
Fr., 27.03.2020
Lady Sunshine und Mister Moon
19.30 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
„Die gute, alte Zeit“ hat gerade erst begonnen!
Lady Sunshine & Mister Moon erschaffen mit ihren außergewöhnlichen Neuinterpretationen alter Schlager ein Stück heile Welt.
Logo VCC Ruhrfestspielhaus Recklinghausen  
 
2020
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

2021
Veranstaltungskalender Mai 2020
 
Ruhrfestspiele

Fr., 1.5.2020,    Ruhrfestspielhaus Otto-Burrmeister-Allee 1

Macht und Mitgefühl: Ruhrfestspiele 2020
– Die zweite Saison unter der Intendanz von Olaf Kröck startet am 1. Mai

Fr., 01.05. - Sa., 13.06.20

Macht und Mitgefühl – Beide Begriffe scheinen sich widersprechende Kräfte zu sein, die nur schwer zueinander finden. Warum nehmen wir das so wahr? Warum soll Macht keinen Platz für Mitgefühl haben? Sind Empathie, Toleranz, Respekt und – allen voran – Solidarität unzeitgemäß geworden? Sind wir tatsächlich nichts als realitätsferne Romantiker ohne Sinn für kühlen Pragmatismus angesichts der Herausforderungen, die die Welt heute an uns stellt, wenn wir Anteilnahme, Mitgefühl, Nähe und Zugewandtheit zeigen? – Unter dem Motto „Macht und Mitgefühl“ hat der Intendant der Ruhrfestspiele Olaf Kröck das Programm der Ruhrfestspiele 2020 vorgestellt.

90 Produktionen mit rund 220 Veranstaltungen, davon eine Weltpremiere, drei Uraufführungen, sieben Deutschlandpremieren, eine Premiere, eine Eigenproduktion und eine Kunstausstellung in der Kunsthalle Recklinghausen werden zwischen dem 1. Mai und dem 13. Juni zu sehen sein. Acht Produktionen sind koproduziert. Die Ruhrfestspiele nutzen dabei zahlreiche Spielstätten im Ruhrfestspielhaus, der Halle König Ludwig 1/2 und Marl, in der Recklinghäuser Innenstadt, der Christuskirche und an zahlreichen weiteren Orten. Beteiligt sind mehr als 760 Künstlerinnen und Künstler aus rund 20 verschiedenen Ländern, darunter u. a. aus Südafrika, Australien, Südkorea, Marokko, Kanada, dem Iran, Israel, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Belgien, Griechenland, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, Schweden und Spanien. Die Ruhrfestspiele bieten in der Saison 2020 eine Vielzahl weiterer Programmpunkte an. Zu Gast sind u. a. Markus Stockhausen zusammen mit der WDR Big Band und dem WDR Funkhausorchester, Chilly Gonzales, die Tiger Lillies und Jan Plewka. Im Bereich Kabarett sind u. a. Sven Pistor, STORNO und Idil Baydar zu sehen. In der Bar42 präsentieren die Ruhrfestspiele in Zusammenarbeit mit dem DGB die Fortsetzung der Reihe „Partei ergreifen“. Außerdem finden hier Einführungen und Publikumsgespräche statt und unter dem Titel „Reden mit …“ laden die Ruhrfestspiele erneut ausgewählte Künstler*innen des Festivals zum Gespräch.

Der Kartenvorverkauf für die Ruhrfestspiele 2020 beginnt am Freitag, 31. Januar, um 9:00 Uhr.

Das ausführliche Programm der Ruhrfestspiele, Kartenreservierung und weitere detaillierte Informationen finden Sie unter: www.ruhrfestspiele.de

 
RuhrfestspieleLogo_RGB-2019.jpg
 
Show

So., 3.5.2020,    Saatbruchgelände an der Vestlandhalle, Kurt-Oster-Straße 2

Flic Flac – Punxxx

Do., 23.04. - So., 03.05.20

Packend – prickelnd – Punxxx
Rebellisch, unangepasst und gegen den Strich gebürstet – Flic Flac bleibt sich treu.
Zum 30. Geburtstag präsentiert das renommierte Eventunternehmen eine komplett neue Show namens „Punxxx“. Ein Actionprogramm, das den besonderen Flic Flac Stil fortsetzt.
Seit der ersten Show – „Nicht irgendein Circus“ in 1989 – bringen die Flic Flac Macher Streetstyle ins schwarz-gelbe Zelt: punkig, rockig und auch nach 30 Jahren garantiert anders.

Vom 23.April bis 3. Mai 2020 gastiert Flic Flac mit Punxxx an der Vestlandhalle in Recklinghausen. Bei „Punxxx“ treffen filigrane Reifenspringer der China National Acrobatic Group – beim Circusfestival in Monte Carlo„ mit Gold ausgezeichnet – auf die stahlharte Motorradkugel, in der neben sieben Männern auch erstmals eine Frau ihre waghalsigen Runden dreht.
Ein erfahrener Stuntman hangelt sich kopfüber unter der Zeltkuppel entlang, drei Ladies begeistern mit brillanter Hand-auf-Hand-Akrobatik.
Dazu gibt es schräge Comedy vom Feinsten. “Punxxx – eine Show ohne Konventionen und Langeweile, stattdessen unvergesslich und unverzichtbar.

Tickets und weitere Info`s unter: www.flicflac.de

 
flicflac.jpg
 
Musiktheater

Sa., 16.5.2020, 16.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Papa Haydns kleine Tierschau

Ein Musiktheaterstück für die ganze Familie von 4-99 Jahren von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling.

Joseph Haydn, auch „Papa Haydn“ genannt, hat ein Problem! Zu seiner neuesten Sinfonie, die „Die Giraffe“ heißen soll, will ihm einfach nichts einfallen! Ob ihm da seine Musiker helfen können? Sie spielen - für Bläserquintett arrangierte - Auszüge aus anderen „Tiersinfonien“. Aber nein, das ist es nicht. Er braucht etwas Eigenes für diese „Giraffe“. Also sind die großen und kleinen Zuschauer gefragt! Gemeinsam mit ihnen macht sich Papa Haydn erneut auf die Suche. Dabei geht es äußerst turbulent zu; denn zu allem Überfluss hat eine Maus das Notenpapier mit den Notenköpfen angeknabbert, und die anderen guten Notenideen ergreifen plötzlich die Flucht. Papa Haydn befindet sich am Rande eines Nervenzusammenbruchs ... Eine Vorstellung für Ohr und Auge, die Kindern (und Erwachsenen?!) die Angst vor klassischer Musik nehmen will und diese einmal anders präsentiert: verspielt, mit viel Witz und Spaß!

Jörg Schade, Schauspieler,
Bläserquintett der Neuen Philharmonie Westfalen



 
bhs_aussen_1.jpg
 
Konzert

Di., 26.5.2020, 10.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Alexander Zemlinsky: Die kleine Meerjungfrau

Konzert für Kinder der Klassen 1-4.

Die Sage von der Nixe, die aus Liebe ihre Welt unter Wasser verlässt, um in der Menschenwelt zu leben, wird in Opern, Zeichentrickfilmen und Kinderbüchern wie „Undine“, „Rusalka“, „Arielle“ oder „Die kleine Meerjungfrau“ erzählt. Der dänische Dichter Hans Christian Andersen schrieb das Kunstmärchen „Den lille Havfrue“ rund um diese Geschichte. Diese Erzählung hat Alexander Zemlinsky 1902 zu seiner Fantasie „Die Seejungfrau“ für großes Orchester inspiriert. In ihrem Kinderkonzert spielt die Neue Philharmonie Westfalen eine kindgerechte Bearbeitung des ursprünglich dreisätzigen Orchesterwerks, das die Welt unter Wasser, die böse Meerhexe und das traurig-schöne Ende des Märchens, wenn die Seejungfrau sich in Meerschaum auflöst, in Tönen malt.

Roland Vesper, Moderation,
Neue Philharmonie Westfalen,
Yura Yang, Leitung



 
bhs_aussen_1.jpg
 
Konzert

Di., 26.5.2020, 11.30 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Alexander Zemlinsky: Die kleine Meerjungfrau

Konzert für Kinder der Klassen 1-4.

Die Sage von der Nixe, die aus Liebe ihre Welt unter Wasser verlässt, um in der Menschenwelt zu leben, wird in Opern, Zeichentrickfilmen und Kinderbüchern wie „Undine“, „Rusalka“, „Arielle“ oder „Die kleine Meerjungfrau“ erzählt. Der dänische Dichter Hans Christian Andersen schrieb das Kunstmärchen „Den lille Havfrue“ rund um diese Geschichte. Diese Erzählung hat Alexander Zemlinsky 1902 zu seiner Fantasie „Die Seejungfrau“ für großes Orchester inspiriert. In ihrem Kinderkonzert spielt die Neue Philharmonie Westfalen eine kindgerechte Bearbeitung des ursprünglich dreisätzigen Orchesterwerks, das die Welt unter Wasser, die böse Meerhexe und das traurig-schöne Ende des Märchens, wenn die Seejungfrau sich in Meerschaum auflöst, in Tönen malt.

Roland Vesper, Moderation,
Neue Philharmonie Westfalen,
Yura Yang, Leitung



 
bhs_aussen_1.jpg
 
 

Vestlandhalle / Saatbruchgelände,
Kurt-Oster-Straße 2

Trödelmarkt

Einer der größten Trödelmärkte der Region findet zwei Mal wöchentlich, jeden Mittwoch und Samstag von 6.00 bis 14.00 Uhr auf dem Saatbruchgelände an der Vestlandhalle statt.

Standpreise und weitere Info`s unter:
Organisation Markt- und Werbebüro Vogt

www.vogt24.de

 
troedelmarkt.jpg
 
   
Theatersaal
Hausführung

Für die Planung Ihrer Veranstaltung, sei es eine Tagung, Seminar, Kongress, Betriebversammlung u.v.m., möchten wir Ihnen gern bei einer Hausführung unsere 11 Räume für Ihre Ideen vorstellen.

Interessierte Firmen, Verbände, Institutionen vereinbaren bitte einen Termin unter:

Telefon: 02361 - 918401,
Fax: 02361 - 918413,
Mail: info@vccre.de

Subergs — Bistro -Tischreservierung

Für Ihren perfekten Theaterabend empfehlen wir Ihnen Suberg’s Bistro im Ruhrfestspielhaus.

Tischresevierungen unter:
Telefon: 02361 - 918483
E-Mail: info@subergs.de
Medienpartner und Kartenservice
Tel. 01805 / 28 01 23 • www.derwesten.de/service
     
mb Event & Entertainment, Hagenstraße 15, 45894 GE-Buer, Tel. 0209 / 14 77 999 RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 / 18 05 33 SZ-Ticket-Center, Stimbergstr. 115, 45739 Oer-Erkenschwick, Tel. 02368 / 91 72 30
     
   

   
  infos 
Vestisches Cultur- & Congresszentrum Recklinghausen, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen