Tipps
Konzert
So., 26.11.2017
Esprit
11.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Gioacchino Rossini.
Ballett
Fr., 01.12.2017
Der Nussknacker
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Ballett von Marius Petipa nach Musik von Peter I. Tschaikowsky. Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan.
Messe
So., 14.01.2018
HOCHZEIT 2018
11.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Alles zum Thema Heiraten 2018.
Comedy
Fr., 17.11.2017
CAVEWOMAN
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners.
Konzert
Fr., 12.01.2018
Magic of the Dance
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Die traumhaften Landschaften Irlands, saftig grüne Wiesen, eine idyllische und zauberhafte Welt.
Logo VCC Ruhrfestspielhaus Recklinghausen  
 
2017
September

Oktober

November

Dezember

2018
Januar

Februar

April

Mai

Juni

Juli

Veranstaltungskalender März 2018
 
Konzert

So., 4.3.2018, 16.30 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

integral::festival – ZUM ERSTEN MAL.

Ur- und Erstaufführungen sowie „Scarlattiana“ von Hans-Günther Allers, Jean Françaix, Ernesto Halffter u.a.



 
Klaas_19-10-2014.jpg
 
Theater

Mo., 5.3.2018, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Die Glasmenagerie

Schauspiel von Tennessee Williams. Theater am Kurfürstendamm, Berlin, Katharina Thalbach inszeniert dieses weltberühmte Theaterstück von Tennessee Williams mit ihrer Tochter Anna und ihrer Enkelin Nellie in den Hauptrollen. Amerika in den 1930er Jahren: Es ist die Zeit der Großen Depression. Amanda Wingfield lebt mit ihren beiden erwachsenen Kindern Tom und Laura in einer kleinen Wohnung in St. Louis. Seit dem Verschwinden des Vaters sind die drei ganz auf sich allein gestellt – zurück geblieben sind nur sein Foto und ein Grammophon. Der Tristesse des ärmlichen Alltags entflieht jedes Familienmitglied auf seine eigene traumwandlerische Art und Weise.

Mit Anna Thalbach, Nellie Thalbach u.a.



Foto: © Barbara Braun

 
dieglasmenagerie.jpg
 
Lesung

Di., 6.3.2018, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Frank Goosen – Was ist da los?

Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht auf, bis er diese Welt wieder verlässt. Findet jedenfalls Frank Goosen. Schon als Kind versteht man nicht, wieso alles so groß ist und die anderen alles dürfen, man selber aber gar nichts. Später fragt man sich, wieso nur die anderen die schönen Frauen oder Männer abbekommen. Und dass es andere Fußballvereine gibt, mag ja angehen, aber wieso haben die auch noch Fans? Wieso gibt es „vegane Hotels?“ Fliegt man da aus dem Wlan, wenn man „Schnitzel“ googelt? Warum hängen die Kinder Fotos ihrer Lehrer auf und holen dann die Dartpfeile aus dem Keller?

Frank Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fußballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los?

Foto: © Ira Schwindt

 
frank_goosen.jpg
 
Komödie

Do., 8.3.2018, 19.30 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Opa Kalle schafft sie alle

Komödie von Martina Worms, Paulus(t)spiel Recklinghausen



 
bhs_aussen_1.jpg
 
Konzert

Sa., 10.3.2018, 16.30 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

Debut um 11 e.V.

Benefizkonzert Inner Wheel Club Recklinghausen. Konzertreihe zur Förderung junger Musiker seit 1992. Künstlerische Beratung: Rainer Maria Klaas

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten, da das Platzangebot begrenzt ist.

Karten-Telefon: 02361-23702

 
bhs_aussen_1.jpg
 
Konzert

Di., 13.3.2018, 19.30 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Alle 1

7. Sinfoniekonzert „Deutsche Frühromantik“

Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Hebriden,
Carl Maria von Weber: Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-moll op. 73,
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944,

Daniel Ottensamer, Klarinette,
Neue Philharmonie Westfalen,
Nicholas Milton, Leitung

Um 19.00 Uhr findet eine Einführung im Saal „Jupiter“ statt.

 
Siko-7_Daniel-Ottensamer.jpg
 
Komödie

Mi., 14.3.2018, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit

Komödie von Éric Assous – Komödie im Bayerischen Hof München.
Marianne und Serge sind ein richtiges Vorzeigepaar: Glücklich verheiratet und immer füreinander da.
Doch ein harmloser kleiner Autounfall bringt das Beziehungs-Gleichgewicht ins Wanken, denn der Fahrer des anderen Autos hat eine Cousine namens Sophie – eben jene Sophie, die vor langer Zeit Tür an Tür mit Serge lebte. Mariannes Verdacht flammt wieder auf, zwischen den beiden könnte damals etwas gewesen sein.
Und auf einmal gerät Sand in das zuvor gut laufende Ehegetriebe, denn mit der Wahrheit ist das so eine Sache ...

Mit Matthieu Carrière u.a.

 
rfh_1.jpg
 
Konzert

So., 18.3.2018, 17:00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Saisonbeginn – Eine Geschichte von Elisabeth Langgässer

Konzert im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit 2018.
Gabriele Droste, Rezitation,
Ensemble Rainer Maria Klaas
N.N., Leitung,
Werke von Johann Sebastian Bach, Gustav Mahler und Stefan Heucke.

Elisabeth Langgässers Geschichte aus dem Jahr 1947 stellt die Judenfeindlichkeit der Bewohner eines Kurortes im Dritten Reich dar: Das Schild „Juden unerwünscht“ soll direkt neben einem Christuskreuz aufgestellt werden. Heucke vertont diesen Text auf eindringliche, sinfonisch komplexe Weise in vierzehn Abschnitten. Jeder zweite davon kontrastiert Langgässers Darstellung mit den sieben letzten Worten Jesu am Kreuze, beginnend mit „Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“ bis hin zum „Es ist vollbracht“.

 
Klaas_19-10-2014.jpg
 
Musical

Mi., 21.3.2018, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Buddy – The Buddy Holly Story

Musical von Alan Janes – Westfälisches Landestheater. Er ist einer der ersten großen Helden des Rock‘n‘Roll. Einer der tragischsten. Am 3. Februar 1959 fliegt eine Gruppe der sensationellsten Musiker ihrer Zeit zu ihrem nächsten Auftrittsort. Schon die Namen faszinieren die Menschen, denn sie stehen für eine Musik, die bis dahin nicht für möglich gehalten wurde. Es sind Ritchie Valens, The Big Bopper und Buddy Holly! Doch das Flugzeug gerät in einen Schneesturm und alle Passagiere kommen ums Leben.

Es endet das Leben eines musikalischen Genies, wie es nur selten vorkommt. Ein Mensch, der seinen künstlerischen Überzeugungen treu geblieben ist.

 
rfh_1.jpg
 
Musical

Fr., 23.3.2018, 20.00 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

HAIR – The American Tribal Love-Rock Musical

Freie Liebe, LSD und das Aufbegehren gegen den Vietnamkrieg sind Charakteristika der 68er-Generation. „Make love, not war“ – lautete der Leitspruch der Hippiebewegung, die eine Gesellschaft frei von Krieg, Rassentrennung und Autorität propagierte. Dieser Generation hat das Musical HAIR ein Denkmal gesetzt.
Seit der Urauführung 1966 als Broadway-Inszenierung ist das legendäre Hippie-Musical nach wie vor ein Garant für eine brilliante und vergnügsame Show mit weltberühmten Songs wie „Aquarius“, „Hair“ und „Let the sunshine in“ und gilt bis heute als Meilenstein des Musiktheaters.
2018 kommt der Welterfolg wieder nach Deutschland.

In HAIR erleben die Zuschauer eine brillante Show aus Tanz, Musik und farbenfrohen Kostümen.
Durch die dramatische und unterhaltsame Inszenierung kann das Publikum selbst in das Lebensgefühl der Hippiebewegung der 68er eintauchen. Sie spüren am eigenen Leib die Angst und die zeitgleiche Hoffnung der Menschen auf eine bessere Zukunft. Tiefsinnige Lyrik, atemberaubende Lieder und Choreografien machen HAIR zu einem unvergesslichen Ereignis.

Karten gibt es unter der Hotline (0209) 14 77 999, im Internet unter www.imVorverkauf.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 
Hair_23-03-2018.jpg
 
 

Vestlandhalle / Saatbruchgelände,
Kurt-Oster-Straße 2

Trödelmarkt

Einer der größten Trödelmärkte der Region findet zwei Mal wöchentlich, jeden Mittwoch und Samstag von 6.00 bis 14.00 Uhr auf dem Saatbruchgelände an der Vestlandhalle statt.

Standpreise und weitere Info`s unter:
Organisation Markt- und Werbebüro Vogt

www.vogt24.de

 
troedelmarkt.jpg
 
   
Theatersaal
Hausführung

Für die Planung Ihrer Veranstaltung, sei es eine Tagung, Seminar, Kongress, Betriebversammlung u.v.m., möchten wir Ihnen gern bei einer Hausführung unsere 11 Räume für Ihre Ideen vorstellen.

Interessierte Firmen, Verbände, Institutionen vereinbaren bitte einen Termin unter:

Telefon: 02361 - 918401,
Fax: 02361 - 918413,
Mail: info@vccre.de

Subergs — Bistro -Tischreservierung

Für Ihren perfekten Theaterabend empfehlen wir Ihnen Suberg’s Bistro im Ruhrfestspielhaus.

Tischresevierungen unter:
Telefon: 02361 - 918483
E-Mail: info@subergs.de
Download Tagungsspecials 2017 als PDF
Specials 2017
Medienpartner und Kartenservice
Tel. 01805 / 28 01 23 • www.derwesten.de/service
     
mb Event & Entertainment, Hagenstraße 15, 45894 GE-Buer, Tel. 0209 / 14 77 999 RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 / 18 05 33 SZ-Ticket-Center, Stimbergstr. 115, 45739 Oer-Erkenschwick, Tel. 02368 / 91 72 30
     
   

   
  infos 
Vestisches Cultur- & Congresszentrum Recklinghausen GmbH, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen